Kristina Simons - Journalistin

Pioniere, Vorbilder, Visionäre

Zwei Beispiele für die eigene Energiewende, erschienen im Buch „Energiewende selber machen“

Den ganzen Beitrag lesen »

Stiften gehen

VERÄNDERUNG Wer Geld stiftet, tut nicht nur Gutes, sondern kann auch noch Steuern sparen. Vor allem aber geht es Stiftungen um Transparenz, Nachhaltigkeit und demokratische Einflussnahme.

Erschienen in der taz-Beilage Grünes Geld am 21./22. November 2015.

Den ganzen Beitrag lesen »

Geteiltes Glück

PRAKTISCH Leihen ist nicht nur nachhaltiger und billiger als kaufen. Dinge, die man ohnehin nur einmal im Jahr braucht, stehen auch
nicht blöd in der Ecke herum, wenn man sie in der Zwischenzeit anderen überlässt. Die Sharing Economy blüht auch in Berlin auf.

Erschienen in der taz-Beilage Nachhaltigkeit am 10./11. Oktober 2015

Den ganzen Beitrag lesen »

Macht und Ohnmacht

MONOPOLE Die Kampagne Make Fruit Fair fordert Sozial- und Umweltstandards im Handel mit tropischen Früchten und eine Studie deckt auf, dass nur eine Handvoll Unternehmen weltweit über Produktion und Vermarktung von Lebensmitteln entscheidet – auf Kosten von Kleinbauern und Landarbeitern.

Zwei Texte in der taz-Beilage Fairer Handel, erschienen am 12./13. September 2015

Den ganzen Beitrag lesen »

Der Geschmack der Freiheit

MAFIA Mit Pasta, Olivenöl und Wein aus biologischem und fairem Anbau zeigt das italienische Projekt „Libera Terra“: Ein Leben ohne Mafia ist möglich

Erschienen in der taz vom 13./14. September 2014

Den ganzen Beitrag lesen »

Erst kommt das Fressen, dann die Moral

LUXUSPROBLEM Übervolle Lebensmittelregale, kulinarische Verlockungen an jeder Straßenecke – da bleibt das ethisch-ökologische Gewissen schon mal auf der Strecke.

Erschienen in der taz vom 17./18. Mai 2014

Den ganzen Beitrag lesen »

Nicht ganz wie gewohnt

GENOSSENSCHAFTEN Solidarisches Gegenmodell und solide Geldanlage – Wohnungsbaugenossenschaften bieten Alternativen zu mickrigen Bankzinsen.

Erschienen in der taz vom 19./20./21. April 2014

Den ganzen Beitrag lesen »

Frostschutz für Forscher

Temperaturen von -40°C, Schneelasten und Windgeschwindigkeiten von 270 Kilometern pro Stunde: Polarstationen in der Antarktis müssen einiges aushalten. Über die Herausforderungen aus architektonischer Sicht sprach competition mit Bert Bücking von bof architekten.

Erschienen im Magazin competition Ausgabe 6 | Jan.-März 2014

Den ganzen Beitrag lesen »

Der Aussteiger

Papier, Holz, Metall, Kunst- und Schaumstoffe, Acrylglas, außerdem Farben und Werkzeuge – das selbstgewählte Motto „Material total“ ist bei Modulor Programm. Aus dem kleinen Laden eines Architekturstudenten für Modellbaubedarf wurde im Laufe der Jahre ein Kaufhaus- und Versandhandel für kreative Profis und Hobbybastler.

Erschienen im Magazin competition Ausgabe 6 | Jan.-März 2014

Den ganzen Beitrag lesen »

Adieu Tristesse

Berlin hat viele Zentren. Manche von ihnen gerieten während der vergangenen 20 Jahre so ins Hintertreffen, dass sie jetzt mit öffentlichen Geldern zu Flaniermeilen aufgepeppt werden sollen. Den ganzen Beitrag lesen »