Kristina Simons - Journalistin

Wohnhaft im Justizpalast

Ein ehemaliges Gerichtsgebäude in Charlottenburg wird zum Wohnhaus umgebaut. Das stößt auf Kritik, denn in dem Gebäude fällten Nazi-Richter
1.400 Todesurteile gegen Kriegsdienstverweigerer und Widerstandskämpfer. Pläne, aus dem Haus eine Gedenkstätte zu machen, scheiterten am Geld.

wohnhaft-im-justizpalast_taz